Navigation

Service-Menü

Hauptmenü




Workshop: Forschungsdatenmanagement in der Psychologie

Anforderungen, Werkzeuge und Praxis

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) veranstalten einen gemeinsamen Workshop zum Thema Forschungsdatenmanagement.

Moderation: PD Dr. Weichselgartner (ZPID); Prof. Dr. Gollwitzer (DGPs)
Termin: Freitag (30.06.2017) und Samstag (01.07.2017)
Ort: ZPID, Universität Trier

Ziele

Der Workshop soll dazu beitragen, das Thema Management von Forschungsdaten in der Psychologie genauer zu analysieren, die unterschiedlichen Anforderungen (von Forschungsförderern, Fachgesellschaften etc.) an ein nachhaltiges Datenmanagement kennenzulernen, rechtliche Rahmenbedingungen zu reflektieren und mit der Praxis des Bereitstellens und Nachnutzens von Daten (insbesondere auf der Basis des neu entwickelten Tools DataWiz) vertraut zu werden.

Informationen zur Teilnahme

Zielgruppe: Zur Teilnahme sind Doktorand(inn)en, Postdoktorand(inn)en, Professor(inn)en und Inhaber(innen) entsprechender Stabsstellen aufgerufen.
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Anreise und Übernachtung müssen von den Teilnehmenden selbst organisiert werden.
Anmeldung: Der Workshop ist bereits ausgebucht. Gerne können Sie sich auf die Nachrückliste des Workshops setzen lassen. Melden Sie sich bitte per Email an [Betreff: Nachrückliste Workshop DataWiz].
Anfahrtsbeschreibung: Der Workshop findet in Raum P 12 an Campus I der Universität Trier statt. Informationen zur Anfahrt finden Sie unter:

Programm

Freitag, 30. Juni 2017 (Raum P 12)

12:00 – 13:00 Registrierung und Imbiss
13:00 – 13:15 Begrüßung und Einführung
NN (Direktor des Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation - ZPID)
13:15 – 15:30 Session I: Anforderungen, Empfehlungen und rechtlicher Rahmen
13:15 – 13:30 Einführung: Forschungsdatenmanagement in der Psychologie
PD Dr. Erich Weichselgartner (ZPID)
13:30 – 14:00 Fachspezifische Anforderungen: Die Datenmanagement-Empfehlungen der DGPs
Prof. Dr. Mario Gollwitzer (Philipps-Universität Marburg und Vorstand der DGPs)
mehr...
14:00 – 14:30 Forschungsdaten und Selbstverwaltung der Wissenschaft: Die Leitlinien der DFG
Dr. Stefan Koch (Deutsche Forschungsgemeinschaft - DFG)
mehr...
14:30 – 15:00 NOSI - Netzwerk der Open Science Initiativen an psychologischen Instituten im deutschsprachigen Raum
Dr. Anna Baumert (Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern)
mehr...
15:00 – 15:30 Diskussion
Pause
16:00 – 18:00 Session II: Status I
16:00 – 16:30 Prozessorientierte Entwicklung von Managementinstrumenten für Forschungsdaten im Lebenszyklus
Marina Lemaire (Universität Trier)
16:30 – 17:00 Der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung und Analyse von Forschungsdaten
Prof. Dr. Benjamin Raue (Universität Trier)
mehr...
17:00 – 17:30 Publikation von Forschungsdaten – Vorstellung der Repositorienlandschaft in der Psychologie
Ina Dehnhard, Martin Kerwer, Prof. Dr. Armin Günther, PD Dr. Erich Weichselgartner (ZPID)
mehr...
17:30 – 18:00 Diskussion
Ab ca. 19:30 Abendessen

Samstag, 01. Juli 2017 (Raum P 12)

09:00 – 11:00 Session III: Status II
09:00 – 09:15 Zusammenfassung & Rekapitulation von Tag I
09:15 – 09:45 Diverses mit "P": Präregistrierung, Power, p-Hacking, Peer Review und Publikationsbias
Dr. Malte Elson (Ruhr-Universität Bochum)
mehr...
09:45 – 10:15 Reproduzierbares Forschungsdatenmanagement mit R
Dr. Samuel Merk (Universität Tübingen)
mehr...
10:15 – 10:45 Open Science in der Lehre: Chancen und Herausforderungen
Dr. Anna-Lena Schubert (Universität Heidelberg)
mehr...
10:45 – 11:00 Diskussion
Pause
11:15 – 13:15 Session IV: DataWiz - ein Assistenztool für das Management psychologischer Forschungsdaten
11:15 – 11:45 Projekt DataWiz: Forschungsbegleitende wissensbasierte und prozedurale Unterstützung des Forschungsdatenmanagements
Martin Kerwer, Ronny Bölter, Ina Dehnhard, Prof. Dr. Armin Günther, PD Dr. Erich Weichselgartner (ZPID)
mehr...
11:45 – 12:45 Hands-on DataWiz
Ronny Bölter, Ina Dehnhard, Prof. Dr. Armin Günther, Martin Kerwer, PD Dr. Erich Weichselgartner (ZPID)
mehr...
12:45 – 13:15 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion
13:15 – 14:00 Verabschiedung mit Imbiss
Zusatzprogramm: Stadtführung


Weitere Informationen

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Forschungsdatenzentrum für die Psychologie
Universitätsring 15
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2062
Fax: +49 (0)651 201-2071



http://www.zpid.de

Anfahrtspläne


Kontakt und Funktionen